Unser Verständnis von Integration

Das Konzept unserer integrativen Kindertagesstätte bietet durch das Zusammenleben aller Kinder viele Möglichkeiten sich in ihrem „Anderssein“ kennenzulernen und sich gegenseitig zu akzeptieren.

Kinder mit Behinderung erhalten durch das Zusammenleben mit nicht behinderten Kindern vielfältige Entwicklungsanreize. Die nicht behinderten Kinder lernen, Kinder mit Behinderung zu akzeptieren und als selbstverständlichen Bestandteil ihres Alltages wahrzunehmen. Berührungsängste können gar nicht erst entstehen oder werden im natürlichen Umgang miteinander abgebaut.

Wir möchten damit unseren gesellschaftlichen Auftrag erfüllen: den Abbau von Barrieren und Vorurteilen im Umgang mit behinderten Menschen.